PP Südseite Winter
Maria Königin Altarraum
PP Nordseite Winter

Ministranten

Da das Wort „Ministrant“ von dem lateinischen Wort „ministrare“ – „dienen“ kommt, wurden Ministranten früher auch als Messdiener bezeichnet. Entsprechend übernehmen Ministrantinnen und Ministranten in der Liturgie besondere Aufgaben, die überwiegend der Assistenz des Priesters und des Diakons dienen. Noch vor hundert Jahren war die Anwesenheit von Ministranten für die Feier der Heiligen Messer zwingend im Kirchenrecht vorgeschrieben, wodurch die Bedeutung dieses Amtes unterstrichen wird.

Im Pfarrverband Grünwald steht der Ministrantendienst generell allen Jungen und Mädchen ab sieben Jahren mit katholischem Bekenntnis offen. In Rücksprache können aber auch jüngere Kinder oder Kinder mit einem anderen christlichen Bekenntnis Aufgaben im Gottesdienst übernehmen.

Da es zunächst möglich ist, erfahrenere Ministranten zu begleiten, ist der Einstieg in den Ministrantendienst nicht schwer. Der Karriere ist dabei aber kein Ende gesetzt: der links vorne neben dem Pfarrer sitzende Ministrant ist der spätere Papst Johannes Paul II.

Koordiniert wird der Ministrantendienst durch einen Online-Kalender, der unter dem folgenden Link erreicht werden kann. Aus Gründen des Datenschutzes wird der Kalender jeden Monat gelöscht und neu erstellt.

Neben der Feier der Liturgie sind auch außerkirchliche Aktivitäten der Ministranten wie z.B. gemeinsame Ausflüge zum Eislaufen oder ins Schwimmbad oder gemeinsame Spieleabende gewünscht. Hierfür steht im Pfarrheim von Maria Königin bereits ein eigener Ministranten-Clubraum zur Verfügung. Ein entsprechender Clubraum ist auch im Pfarrheim von St. Peter und Paul geplant. Die aktuellen Termine sind hier abrufbar.

Hauptverantwortlicher für den Ministrantendienst ist Diakon Günter Bacher, der unter folgender Email-Adresse erreicht werden kann: guenter_bacher@gmx.de.