Firmung 2018 - Copyright: Faltermaier
Firmung 2018 - Copyright: Faltermaier
Firmung 2018 - Copyright: Faltermaier
Firmung 2018 - Copyright: Faltermaier

Firmung

Firmung

Firmung kommt vom lateinischen Begriff firmare: stärken/bestärken. Das Sakrament der Firmung soll entsprechend eine Stärkung des eigenen Glaubens durch den Heiligen Geist sein. Der Firmvorbereitungskurs unseres Pfarrverbands bietet die Möglichkeit, sich zusammen mit anderen über Glaubensinhalte zu informieren und neue Erfahrungen mit der Welt des Glaubens und der Kirche zu sammeln. Der Gefirmte erreicht die religiöse Mündigkeit und ist im umfassenden Sinne Mitglied der Kirche mit allen Rechten und Pflichten. In unserem Pfarrverband werden jährlich Jugendliche im Alter von ungefähr 14 Jahren, wenn Sie die 8. Schulklasse besuchen, in einem Firmkurs auf das Sakrament der Firmung vorbereitet.

 

„Ja“ zum Glauben – bin ich dazu (schon) bereit?
Ein Rückblick auf die Firmvorbereitung 2018

 

Was beten wir da eigentlich im Glaubensbekenntnis? „Ich glaube an Gott,… und an Jesus Christus. Ich glaube an den Heiligen Geist, die heilige katholische Kirche, …“. Wer sich damit tiefer auseinandersetzen will, ist in der Firmvorbereitung richtig. Schließlich mussten die Firmlinge vor dem Bischof am 10. Juni um 10:00 Uhr in der Kirche Maria Königin selbständig bekräftigen, dass sie davon selbst überzeugt sind.

Christ sein ist aber nicht nur eine Privatangelegenheit, sondern ruft auf zum sozialen Engagement, aktiver Beteiligung in der Gemeinde und zur Gemeinschaft im Glauben.

Begleitet wurden deshalb unsere Firmstunden von Projekten in der Nachbarschaftshilfe oder Unterstützung von Veranstaltungen in den Pfarrgemeinden. Außerdem nahmen die Firmlinge am Wochenende in Benediktbeuern und einem „Widerstand lernen“ Workshop in der Universität München zum Gedenken an die Widerstandsbewegung der Weißen Rose teil. Es folgte noch eine Begegnung mit BISS (Bürger in sozialen Schwierigkeiten) und das Sakrament der Versöhnung.

Unsere Firmlinge erlebten, wie sie sich mit vielen Gleichaltrigen sich auf den Weg zur Firmung begeben, bei der Sternwallfahrt für die Jugendlichen des Dekanats Giesing.

Letztlich zeigt sich die Verbundenheit mit dem Glauben auch im regelmäßigen Besuch unserer Gottesdienste und manche unserer Firmlinge sind sogar als eifrige Ministranten bekannt.

Die 26 Firmlinge gehen fast alle in die 8. Klasse und sind zwischen 14 und 15 Jahre alt. Da ist es verständlich, dass Kopf, Herz und Kräfte nicht immer in dieselbe Richtung ziehen. Wer also die Firmvorbereitung über zwei Jahre strecken will, war ebenfalls willkommen und nimmt sich mehr Zeit. Spaß, Gemeinschaft, viel Interessantes und die Möglichkeit, ohne Leistungsdruck in die Tiefe zu spüren, findet sich in jedem Fall.

Das Firmteam unter der Leitung von Diakon Günter Bacher brachte gerne eigene Glaubenserfahrungen, Leidenschaft, Zeit und Freude an der Arbeit mit unseren Jugendlichen ein und freute sich über die Unterstützung durch die Eltern.

Die Präsentation bei der Info-Veranstaltung zu Beginn der Firmvorbereitung für 2018 könnt Ihr hier herunterladen!

Ein Rückblick auf die Firmung findet sich hier.

Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.