PP Südseite Winter
210725 Messdienertreffen Zelt
Lade Veranstaltungen

Festgottesdienst zum Heiligen Abend (nur mit Anmeldung)

Freitag, den 24.12.2021 um 18:00 Uhr

St. Peter und Paul Kirche
Besondere Gottesdienste
St. Peter und Paul Chorraum an Weihnachten quer
St. Peter und Paul Chorraum an Weihnachten quer

Um allen einen risikoarmen Gottesdienstbesuch zu ermöglichen, werden die Gottesdienste an den Weihnachtstagen entsprechend der 3 G-Regeln durchgeführt (siehe Informationsschreiben):

  • Für die Teilnahme ist eine vorherige Anmeldung im Pfarrbüro bis spätestens 23.12.2021 um 12:00 erforderlich.
  • Der Pfarrverband Grünwald hat zur Unterstützung einen Ordnerdienst beauftragt, der die Gottesdienstbesucher um einen 3 G-Nachweis mit Ausweis bittet (bei Schülern reicht wie üblich der Schülerausweis als Nachweis aus)
  • Die Sitzplatzregelung mit Abstand wird beibehalten
  • Bitte kommen Sie frühzeitig zur Kirche, da die Kontrollen Zeit beanspruchen werden
  • Der Mindestabstand von 1,5m zwischen Mitgliedern verschiedener Haushalte muss weiterhin gewahrt werden (deshalb bitte nur die gekennzeichneten Plätze nutzen)
  • Grundsätzlich muss in der Kirche jederzeit eine FFP2-Maske getragen werden

Kollekte für das Bischöfliche Hilfswerk „ADVENIAT

80 Prozent der Menschen in Lateinamerika und der Karibik leben bereits heute in den Städten. Und die Landflucht hält weiter an. Doch die Hoffnung auf eine bessere Zukunft wird häufig enttäuscht. Das Leben der Indigenen, Kleinbauern und Klimaflüchtlinge am Stadtrand ist geprägt von Armut, Gewalt und fehlender Gesundheitsversorgung. Und wer arm ist, kann für seine Kinder keine gute Ausbildung bezahlen. Mit seinen Projektpartnern, wie zum Beispiel Ordensleuten und pastoralen Mitarbeitern, durchbricht das Lateinamerika-Hilfswerk Adveniat die Spirale der Armut: durch Bildungsprojekte in Pfarrgemeinden insbesondere auch für Frauen und Kinder, Menschenrechtsarbeit und den Einsatz für faire Arbeitsbedingungen. Unter dem Motto „ÜberLeben in der Stadt“ rückt Adveniat mit seiner diesjährigen Weihnachtsaktion die Sorgen und Nöte der armen Stadtbevölkerung in den Blickpunkt. Schwerpunktländer sind Mexiko, Paraguay und Brasilien.

Spendenkonto bei der Bank im Bistum Essen, IBAN: DE03 3606 0295 0000 0173 45